Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wiederverwertung von Bauschutt auf vier Hektar

Firma Gfrörer plant beim Steinbruch in Fischingen eine Recyclinganlage / Vorhaben im Ortschaftsrat vorgestellt

Der Bau und Betrieb eines Recyclingcenters mit Zwischenlager von recyclingfähigem Bauschutt der Firma Gfrörer war in der Ortschaftsratssitzung in Fischingen am Montagabend das beherrschende Thema.

13.04.2016
  • herold schwind

Fischingen. Uwe Gfrörer und Axel Dörr vom Ingenieurbüro Dörr in Leinfelden-Echterdingen stellten das Projekt vor. Die Firma möchte sich künftig noch mehr recyclingfähiger Bauschuttgruppen annehmen und diese aufbereiten. Dadurch reduziert sich der Abbau von den wertvollen Primärrohstoffen in der Zuschlagmischung für die Herstellung von Straßenbaustoffen und Beton erheblich. Hierzu sollen die Werks...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball