Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Flüchtlinge reisen auf Güterzug nach Deutschland
Blaulichter der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv dpa/lsw
Weil am Rhein

Flüchtlinge reisen auf Güterzug nach Deutschland

In einem Güterzug in Weil am Rhein bei Lörrach an der deutsch-schweizerischen Grenze haben Bahnarbeiter beim Verladen von Containern mehrere Flüchtlinge entdeckt.

20.03.2018
  • dpa/lsw

Weil am Rhein. Die 14 Männer und 2 Frauen aus den afrikanischen Ländern Nigeria und Guinea waren auf den Zug geklettert und hatten sich in drei Containern versteckt, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Zug fuhr von Norditalien über die Schweiz nach Deutschland. Im Güterbahnhof in Weil am Rhein wurden die Container am Dienstag abgeladen.

Die Flüchtlinge hatten den Angaben zufolge längere Zeit bei Minusgraden in den Containern ausgeharrt. Das sei äußert gefährlich. Den Angaben zufolge handelte es sich um Container, die statt fester Seitenwände Planen haben, die sich leicht zur Seite schieben lassen. Die Polizei versorgte die Flüchtlinge mit Essen und Trinken. Alle von ihnen hoffen demnach auf Asyl in Deutschland.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.03.2018, 12:25 Uhr | geändert: 20.03.2018, 12:20 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball