Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kritik am Landkreistag

Flüchtlingsrat und OB Palmer erinnern an Aufnahmepflicht

Tübingen. Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg reagierte gestern „bestürzt“ auf die Weigerung des Esslinger Landrats Heinz Eininger, weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Das sei ein Verstoß gegen das Flüchtlingsaufnahmegesetz. Man habe „Verständnis für die schwierige Lage“ der Landkreise, habe aber eine humanitäre Verpflichtung zur menschenwürdigen Aufnahme.

11.10.2014

Tübingens OB Boris Palmer kritisierte auf seiner Facebook-Seite den Tübinger Landrat und Landkreistagspräsidenten Joachim Walter. Dieser solle den Esslinger Kollegen besser an „seinen Amtseid erinnern“ statt gegenüber der Presse „Verständnis“ für Einingers Vorgehen zu zeigen.

hoy

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball