Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Flüchtlingszahlen an deutsch-schweizerischer Grenze
Neu angekommene Geflüchtete. Foto: Carsten Rehder/Archiv dpa/lsw
Düsseldorf

Flüchtlingszahlen an deutsch-schweizerischer Grenze

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach dem Schließen der Balkanroute über die Schweiz nach Deutschland kommen, steigt weiter.

11.11.2016
  • dpa/lsw

Düsseldorf. Wie die in Düsseldorf erscheinende «Rheinische Post» am Freitag unter Berufung auf aktuelle Angaben der Bundespolizei berichtete, wurden bis Ende September mit 5172 bereits über ein Viertel mehr illegale Einreisen festgestellt als im gesamten vergangenen Jahr. Bei Anhalten dieses Trends liefe das mindestens auf eine Verdoppelung im Vergleich zu 2015 hinaus. Nach 155 bis 235 illegalen Einreisen monatlich zu Beginn des Jahres stieg die Zahl ab Juni auf mehr als 1000. Vor allem griff die Bundespolizei afrikanische Staatsbürger auf, die über das Mittelmeer, Italien und die Schweiz nach Deutschland gelangt waren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.11.2016, 15:40 Uhr | geändert: 11.11.2016, 15:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball