Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Formstarke Ingolstädter wollen dritten Sieg
Trainer Maik Walpurgis von Ingolstadt steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Armin Weigel/Archiv dpa/lby
Ingolstadt

Formstarke Ingolstädter wollen dritten Sieg

Der FC Ingolstadt geht optimistisch und ohne personelle Sorgen in sein letztes Spiel 2016 gegen den SC Freiburg.

20.12.2016
  • dpa/lby

Ingolstadt. Vor der Partie des 16. Spieltags in der Fußball-Bundesliga am Mittwoch (20.00 Uhr) verkündete Trainer Maik Walpurgis die Rückkehr des angeschlagenen Romain Brégerie und von Mathew Leckie nach dessen Sperre. «Alle sind fit», sagte der Coach, der den dritten Sieg in Serie anstrebt. Damit könnten die Schanzer trotz des völlig verpatzten Saisonstarts außerhalb der Abstiegszone überwintern.

Die Pause kommt den Ingolstädtern angesichts der guten Form mit zuletzt zwei überraschenden Erfolgen gegen RB Leipzig (1:0) und bei Bayer Leverkusen (2:1) gar nicht recht. «Man wünscht sich alles andere als eine Winterpause», sagte Walpurgis am Dienstag. Er erwartet «ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen».

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.12.2016, 16:54 Uhr | geändert: 20.12.2016, 15:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball