Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zehn Prozent durch neue Kessel

Forst, Wärmeerzeugung – und ein Luchs im Ofterdinger Gemeinderat

Der Untersuchungsbericht zur Wärmeerzeugung für Schule, Zehntscheuer und Burghof- Halle sorgte am Dienstag für eine große Diskussion bei der Gemeinderatssitzung im Ofterdinger Rathaus.

20.11.2015

Von Michael Sturm

Ofterdingen. Wie sollen künftig Schule, Zehntscheuer und Burghof-Halle in Ofterdingen beheizt werden? Der mit einem Wärmeversorgungs-Konzept beauftragte Ralf Büchele vom Trochtelfinger Ingenieur-Büro Hankiewicz stellte am Dienstag vier Konzepte im Gemeinderat vor. Er sprach sich für eine bestimmte Variante aus: Eine Heizzentrale aus Blockheizkraftwerk (das im Sommer für Warmwasseraufbereitung die...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
20. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen