Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frag nach bei Mord und Totschlag
Håkan Nesser. Bild: ©Lotte Fernvall für Random House/btb
Poetikdozentur

Frag nach bei Mord und Totschlag

Mit Håkan Nesser und Arne Dahl kommen im November zwei Stars des erfolgreichen Krimi-Genres nach Tübingen.

11.04.2017
  • wit

Die Poetikdozentur wandelt auf neuen Wegen: Im November werden mit Håkan Nesser und Arne Dahl zwei Galionsfiguren der – auch in Deutschland überaus geschätzten – skandinavischen Krimi-Literaturszene erwartet.

Nach der weltweit ersten Kriminaloper im vergangen Jahr, die sich an Henning Mankells vielschichtigem Kommissar Wallander abarbeitete, nun ein weiterer Paukenschlag. Prof. Dorothee Kimmich führt als Organisatorin der Poetikdozentur den „unglaublichen Erfolg“ des Krimi-Genres ins Feld, der es nötig macht, „sich mit intelligenten Leuten Gedanken zu machen, was ein guter Krimi ist.“ Zumal anspruchsvollere Kriminalromane von heute sich durchaus mit brandaktuellen gesellschaftspolitischen Themen und Problemen auseinander setzen.

Die beiden Schweden Håkan Nesser und Arne Dahl, zwei unbestrittene Stars der Krimi-Szene, werden während der Poetikdozentur flankiert von den zwei hiesigen Krimigrößen, dem Stuttgarter Autor Wolfgang Schorlau und dem Münchner Friedrich Ani. Die Poetikdozentur, so Kimmich, habe ja den „leichten Ruch, sich gern mit Einzelpersonen zu beschäftigen“. Da tue es ganz gut, sich nun mit „poetics of crime“ einmal einem Genre zuzuwenden. Ähnlich wie 2014, als einige „Afropolitan“-Protagonist(inn)en eingeladen waren.

Håkan Nesser ließ übrigens einen seiner Romane unter anderem auch in Tübingen spielen: „In Liebe, Agnes“ aus dem Jahr 2006.wit

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball