Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar zum Urteil gegen den Fahrdienstleiter in Bad Aibling

Fragen an die Bahn

Die Deutsche Bahn, die ansonsten für viele Fehler und Pannen verantwortlich gemacht wird, trägt keine Schuld an der Zugkatastrophe von Bad Aibling. Zumindest nicht wegen der technischen Anlagen und Abläufe.

06.12.2016
  • PATRICK GUYTON

Sie haben auf der Regionalstrecke funktioniert, wie das Landgericht Traunstein in seinem Urteil gegen den angeklagten Fahrdienstleiter feststellt.

Dieser und ganz eindeutig sein exzessives Handy-Spielen sind verantwortlich für den Tod von zwölf Menschen. Von Prozessbesuchern hat er ein gewisses Mitleid erfahren. Er ist genug gestraft, heißt es. Tatsächlich: Wer hat nicht schon mal einen ganz dummen, schlimmen, völlig unnötigen Fehler gemacht – und sich danach am allermeisten darüber geärgert?

Der Fall Bad Aibling ist aber anders gelagert: Der Fahrdienstleiter hat nicht einmal einen Blick zu viel aufs Smartphone geworfen. In großen Teilen seiner Arbeitszeit hat er regelmäßig gespielt. Weil es sonst nichts zu tun gab. Und weil er allein war in seinem Stellwerkshäuschen.

Damit ist man wieder bei der Bahn angelangt und ihrer Fürsorgepflicht für Mitarbeiter und natürlich Reisende. Dass man Handys während der Arbeit nicht benutzen darf, stand dort lediglich in irgendeiner Dienstanweisung. Wurde das Personal, das an solch immens wichtigen Stellen sitzt, eindringlich darauf hingewiesen und geschult? Wurde es kontrolliert? Warum sitzt ein Angestellter mehr als zehn Jahre lang am selben Fleck und langweilt sich die allermeiste Zeit? Wo ist der Teamgeist, wo werden Mitarbeiter zusammengespannt, damit sie gemeinsam und produktiv arbeiten? Es bleiben viele Fragen an die Bahn.

Links zum Thema

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball