Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mosbach/Geislingen an der Steige

Frank Dehmer gelingt Überraschung mit Sieg über Amtsinhaber Amann

>(dpa/lsw) – Bei der Oberbürgermeisterwahl in Geislingen an der Steige ist Frank Dehmer eine faustdicke Überraschung gelungen.

29.06.2014
  • dpa

Mosbach/Geislingen an der Steige. Vier Tage vor seinem 41. Geburtstag gelang dem Herausforderer von Amtsinhaber Wolfgang Amann (parteilos) am Sonntag mit 54,27 Prozent der Stimmen ein unerwarteter Sieg.

Amann, der in der fast 27 000 Einwohner zählenden Fünf-Täler-Stadt seine dritte Amtszeit angestrebt hatte, musste sich mit 45,57 Prozent begnügen. 42,5 Prozent der Wahlberechtigten beteiligten sich an der Abstimmung. Der in Kuchen wohnende Diplom-Betriebswirt Dehmer, bisher Referatsleiter für Stadtmarketing, Tourismus, Hallenmanagement und Messen der Stadt Göppingen, hatte mit dem Slogan «Mir geht’s um Geislingen» im Wahlkampf für sich geworben.

In Mosbach im Neckar-Odenwald-Kreis konnte Amtsinhaber Michael Jann (CDU) klar die Weichen für seine Amtszeit stellen. Ohne Gegenkandidat kam der 54 Jahre alte CDU-Politiker bei einer Wahlbeteiligung von lediglich 16,5 Prozent auf 86,5 Prozent der Stimmen. Damit kann er weitere acht Jahre als Rathauschef in der knapp 25 000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt amtieren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.06.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball