Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Drei Wochen vor dem Klimagipfel

Frankreichs Botschafter im Großen Senat: Wenn wir nicht umsteuern, gibt es ein weiteres Flüchtlingsthema

Die Beziehungen zwischen der Tübinger Universität und Frankreich sind intensiver als es sich in der Zahl der Anwesenden im Großen Saal vermittelte. Man konnte es nicht zuletzt den Grußworten entnehmen, mit denen Rektor Bernd Engler den französischen Botschafter Philippe Etienne willkommen hieß.

05.11.2015
  • Hans-Joachim Lang

Tübingen. Gerade mal vierzig Personen waren in den Saal des Großen Senats gekommen, wo in der Reihe der Botschaftergespräche der Universität Tübingen der Französische Botschafter zu Gast war. Im Frühjahr hat die Universität in einer Pressemitteilung, nicht eigens in einer Veranstaltung, daran erinnert, dass die Franzosen vor 70 Jahren in Tübingen die erste Universität nach dem Krieg wieder eröffn...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball