Lufthansa-Chef fordert umfassende Lösung

Franz befürchtet Eskalation im Streit um den Emissions-Handel im Luftverkehr

Von PETER DE THIER

Die wachsende Spannungen um den europäischen Emissionshandel könnten sich zu einem Handelskrieg auswachsen, befürchtet Lufthansa-Chef Christoph Franz. Er fordert eine globale Lösung.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.