Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frau erstochen: Ehemann in Haft
Der Tatort auf der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv dpa/lsw
Löwenstein

Frau erstochen: Ehemann in Haft

Im Fall der Ende März in Löwenstein (Kreis Heilbronn) erstochenen Frau ist der Ehemann verhaftet worden.

18.04.2017
  • dpa/lsw

Löwenstein. Wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte, hatten die Ermittlungen einen dringenden Tatverdacht gegen den 62-Jährigen ergeben. Der Mann lebte getrennt von der 59-Jährigen. Die Mitarbeiterin einer Evangelischen Tagungsstätte war Ende März auf dem Weg zu ihrem Auto erstochen worden. Im Zuge der Festnahme des Ehemannes wurden Wohnräume und Fahrzeuge durchsucht. Details wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt.

Die Ermittler suchen zudem Zeugen, die Hinweise zu einem Feuer in der Nähe des Tatorts geben können, das in der vergangenen Woche entfacht wurde. Es könnte im Zusammenhang mit der Tat stehen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.04.2017, 14:13 Uhr | geändert: 18.04.2017, 14:12 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball