Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ungewöhnlicher Polizeieinsatz in Burladingen

Frau weckt auf dem Klo schlafenden Mann mit Wassereimer

In der Nacht zum Montag rief ein Mann die Polizei: Er sei von seiner Frau angegriffen worden und brauche Hilfe. Die Tatwaffe war ein Wassereimer, Tatort die Toilette.

05.11.2012

Burladingen. Kurz nach 0.30 Uhr alarmierte ein Mann über Notruf die Polizei: Er brauche Hilfe, seine Frau habe ihn angegriffen. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Mann betrunken auf dem Klo eingeschlafen war. Seine Ehefrau weckte ihn unsanft, in dem sie ihm einen Eimer Wasser über den Kopf schüttete.

Darüber war der Geweckte so erbost, dass er als Revanche seiner Frau, die sich zwischenzeitlich wieder ins Bett gelegt hatte, ebenfalls Wasser über den Kopf schüttete. Die Frau stand auf, holte eine Flasche Cola und goss diese über dem Bett ihres Mannes aus.

Beim Eintreffen der Polizei hatte sich die angespannte Situation einigermaßen gelegt. Die Frau entschloss sich, den Rest der Nacht bei ihren Eltern zu verbringen. Auch der Ehemann war mit dieser „vorübergehenden Trennung“ einverstanden und legte sich schlafen, da er anscheinend am Montag einen anstrengenden Tag habe.

Weitere kuriose Polizeimeldungen gibt es auf www.tagblatt.de/polizei

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball