Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Freibad soll länger öffnen

Reutlingen. Die Reutlingen RSÖ-Gemeinderatsfraktion wünscht sich flexiblere Öffnungszeiten im Markwasen-Freibad.

29.08.2012

Gerade in den vergangenen heißen Tagen hätten sich Stammgäste des Reutlinger Bads darüber empört, dass sie bereits um 19.30 Uhr ermahnt wurden, ihre Sachen zu packen, damit um 20 Uhr geschlossen werden kann, berichtet Stadträtin Özlem Isfendiyar.

Auch wenn die Badegäste Verständnis dafür hätten, dass der defizitäre Badebetrieb nicht ins Unendliche ausgedehnt werden könnte, hätten einige erwartet, dass die Bäder auf die Witterung flexibel reagierten – etwa wie in Pfullingen.

Bedenklich findet die Rätin, dass mit dem um eine Stunde vorverlegten Badeschluss der vergünstigte Feierabendtarif von drei Euro ab 17 Uhr deutlich unattraktiver geworden ist.

Der Gemeinderat könne unmittelbar nichts unternehmen, weil rechtlich gesehen das operative Geschäft der städtischen Töchter in der Hand des Managements liege. Deshalb sehe die RSÖ hier Handlungsbedarf.

ST

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball