Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball-Bundesliga

Freiburg spielt 1:1 in Duisburg

Ilja Gruew hat bei seinem Debüt als Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg einen Punktgewinn feiern können.

07.11.2015

Von dpa

Duisburg. Am Samstag holte der MSV ein 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg, der zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernehmen konnte.

Duisburg bleibt zwar vorerst auf dem 18. Tabellenplatz, schöpft aber wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Vor 15 311 Zuschauern in Duisburg war Freiburg das spielerisch reifere Team. Amir Abrashi (62. Minute) traf für die Gäste. Der MSV hielt mit Kampfgeist dagegen und wurde durch Thomas Bröker (42.) mit der zwischenzeitlichen Führung belohnt. MSV-Verteidiger Thomas Meißner sah die Gelb-Rote Karte (82.).

Thomas Bröker (r) und der Freiburger Amir Abrashi kämpfen um den Ball. Foto: Roland Weihrauch

Zum Artikel

Erstellt:
7. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen