Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg

Freiburger Erzbischof warnt vor Stimmungsmache im Wahlkampf

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger hat Politiker und Parteien im bevorstehenden Bundestagswahlkampf zu Sachlichkeit und Fairness aufgerufen.

11.04.2017
  • dpa/lsw

Freiburg. «Unsere Welt ist viel zu komplex, um sie in schwarz-weiß, gut-böse oder rechts-links einzuteilen», sagte Burger in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. «Ich hoffe von Seiten der Politiker auf einen fairen Wahlkampf, der sich an den Sachthemen orientiert und nicht mit Emotionen und Stimmungen Stimmen erhaschen will.» Das Osterfest sei ein Anstoß dafür. Es stehe für Gemeinschaft, Solidarität, Hoffnung und Frieden.

Burger rief dazu auf, bei der Bundestagswahl am 24. September wählen zu gehen. Gleichzeitig warnte er vor Populismus: «Wir sollten besonders wachsam sein, wo uns Menschen einfache Antworten auf komplexe Fragen bieten. Diese Entwicklung, die wir in Europa und weltweit derzeit erleben, stimmt mich nachdenklich.»

Freiburg ist mit knapp 1,9 Millionen Katholiken neben Münster die zweitgrößte der insgesamt 27 katholischen Diözesen in Deutschland - die größte ist Köln. Burger leitet sie seit Juni 2014.

Die Welt bestehe aus vielen Schattierungen und Zwischenfärbungen, sagte der Erzbischof weiter. «Da würde ich mir wünschen, dass wir aus der Geschichte lernen und uns nicht selbst ernannten politischen Heilsbringern anvertrauen, die vor allem die eigene Macht ausbauen wollen und verstärkt Eigeninteressen im Blick haben.»

Angesichts weltweiter Krisen gebe der Glaube Kraft, sagte Burger mit Blick auf Ostern: «Menschen, die an Jesus Christus glauben, versinken nicht in Selbstmitleid, bleiben nicht stehen beim Jammern und Klagen, sondern richten ihren Blick nach oben und halten Ausschau, wo Gott auch heute neue Horizonte eröffnet und uns Wege in die Zukunft zeigt.»

Ostern ist eines der bedeutendsten christlichen Feste, gedacht wird der Auferstehung Jesu Christi. Mehrere Gottesdienste in Freiburg werden live im Internet übertragen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.04.2017, 08:43 Uhr | geändert: 11.04.2017, 08:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball