Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Freundin totgeschlagen: Mann zu acht Jahren Haft verurteilt

Weil er seine Freundin totgeprügelt hat, ist ein 33 Jahre alter Mann am Dienstag vor dem Landgericht Karlsruhe zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

25.10.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Die Richter nahmen jedoch lediglich Körperverletzung mit Todesfolge an und nicht Totschlag, den ursprünglichen Anklagevorwurf. Davon war auch die Staatsanwaltschaft zuvor abgerückt, hatte aber eine Strafe von neun Jahren Haft gefordert. Die Verteidigung hatte kein konkretes Strafmaß genannt. Die Frau war im Zuge der Prügel im gemeinsamen Haus im April in Engelsbrand (Enzkreis) zwar massiv mit den Fäusten misshandelt worden und hatte dabei unter anderem einen tödlichen Leberriss erlitten. Der Angeklagte habe ihren Tod aber nicht gewollt, hieß es in der Urteilsbegründung. Der Mann hatte die Tat im Wesentlichen gestanden (Az.: 1 Ks 90 Js 4225/16).

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.10.2016, 06:47 Uhr | geändert: 25.10.2016, 12:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball