Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Friedensaktivisten gehen an Ostern auf die Straße
Eine Friedensflaggen ist am Himmel zu sehen. Foto: Daniel Maurer/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Friedensaktivisten gehen an Ostern auf die Straße

Gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr, den Krieg in Syrien und aus Angst vor einem neuen Kalten Krieg gehen die Ostermarschierer im Südwesten auf die Straße.

15.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Organisatoren erwarten bei den diesjährigen Kundgebungen landesweit mehr Menschen als im Vorjahr. 2016 zählte das Friedensnetz bei der Hauptkundgebung in Stuttgart 1500 Ostermarschierer, heute werden in der Landeshauptstadt 2000 Teilnehmer erwartet. Weitere Demos sind am Samstag in Mannheim und Ellwangen angesetzt und am Montag in Müllheim und Friedrichshafen. Organisiert werden die Aktionen vom Friedensnetz Baden-Württemberg. Einem lockeren Bündnis von rund 50 Friedensinitiativen im Land.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.04.2017, 08:14 Uhr | geändert: 15.04.2017, 02:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball