Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübinger Kinder-Guernica zu Gast in Japan

Friedensbild von den Jugendkulturtagen fand Anklang in Tokio

Bei den Jugendkulturtagen im Juli vergangenen Jahres malten 28 Tübinger Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren im Rahmen des internationalen Friedensprojekts „Kids Guernica“ ein 7,80 Meter auf 3,50 Meter großes Bild.

14.08.2012

Hilfe bekamen sie von der Künstlerin Ines Dulay-Winkler und ihrem Team. Das Projekt „Kids Guernica – International Children’s Peace Mural Project“ nimmt sich das Bild „Guernica“ von Pablo Picasso als Vorbild, der es 1937 aus Protest gegen die Bombardierung der spanischen Stadt Guernica gemalt hat, vor genau 75 Jahren wurde es auf der Pariser Weltausstellung präsentiert. Von der Organisation ausgehend wurden inzwischen rund 250 Bilder auf der ganzen Welt von Jugendlichen aus allen sozialen Schichten gemalt.

Das Friedensbild aus Tübingen wurde nach Tokio geschickt und dort ausgestellt. Dort wurde es zusammen mit einer Dokumentation über die Jugendkulturtage und das Friedens-Engagement der Tübinger Jugendlichen ausgestellt und erntete dort nur lobende Worte. Voraussichtlich nach den Sommerferien bekommen die Jugendlichen, die an dem Projekt freiwillig teilgenommen haben, eine Urkunde vom Landrat.

mmep/Bild: Jugendkulturtage

Friedensbild von den Jugendkulturtagen fand Anklang in Tokio

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball