Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gomaringen

Friedhofswege bleiben schmal

Die Wege auf dem Gomaringen Friedhof bleiben so, wie sie sind – ziemlich schmal.

01.08.2012

Gomaringen. Auch im neuen Teil werden sie nicht breiter als 30 Zentimeter (zwischen den Gräbern) respektive 60 Zentimeter (vor und hinter den Gräbern). Ein Rollator kommt dann, wenn er schnurgerade geschoben wird, gerade so durch. Zu schmal, fanden einige Bürger die Wege – sowohl Steffen Heß als auch Petra Rupp-Wiese bekamen es im Bürgermeisterwahlkampf immer wieder zu hören.

Allerdings: Wie zuvor der Bauausschuss plädierte nun auch der Gomaringer Gemeinderat dafür, die Planung nicht mehr umzuwerfen. Hauptgrund: Würden die Wege auf 40 respektive 80 Zentimeter verbreitert, fielen 26 Grabstellen weg – und es bestünde die Gefahr, dass der Platz nicht ausreicht. Die neuen Gräber werden jeweils in Zweierreihen angeordnet, so dass jedes auf einem 60-Zentimeter-Weg zu erreichen ist.

gs

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball