Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schüler schaffen Bezüge zwischen Mantua und Tübingen über Hochzeit vor 540 Jahren

Fromme Braut mit Einfluss

Das italienische Mantua hat Tübingen etwas voraus. Dessen Altstadt steht auf der Weltkulturerbe-Liste. Sechs Wildermuth-Gymnasiasten waren im Mai beim Unesco-Jugendforum in der Lombardei, um die historischen Bezüge zwischen den Städten vorzustellen.

05.07.2014
  • Ute Kaiser

Tübingen / Mantua. Vor der Abfahrt am 16. Mai gab es viel zu tun. Die Schüler/innen aus der Italienisch-AG mussten sich in viele Themen vertiefen, die nicht zum regulären Unterrichtsstoff gehören. Die Verbindung zwischen Mantua und Tübingen war ihnen davor nicht so klar. Sie konnten sie aber anschaulich über Menschen darstellen: vor allem über das adlige Ehepaar Barbara Gonzaga aus Mantua und Ebe...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball