Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Klettgau

Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Klettgau

Bei einem Frontalzusammenstoß sind auf einer Bundesstraße im Kreis Waldshut vier Autoinsassen schwer verletzt worden.

18.04.2019

Von dpa/lsw

Bei einem schweren Frontalzusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Auto sind auf einer Bundesstraße nahe Klettgau am Hochrhein (Kreis Waldshut) vier Autoinsassen schwer verletzt worden. Der Kleintransporter war in der Nacht zum Donnerstag auf gerader Straße aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei mit. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Auto. Drei Insassen dieses Wagens sowie der 37 Jahre alte Fahrer des Transporters erlitten schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser. Der Fahrer des Transporters war den Angaben zufolge nicht angeschnallt. Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab und wurden durch den Unfall laut Polizei völlig zerstört.

Verletzt wurden neben dem 37-Jährigen den Angaben zufolge der 49 Jahre alte Fahrer des anderen Autos sowie dessen 34 Jahre und 38 Jahre alten Mitfahrer. Lebensgefahr bestehe bei keinem der Verletzten. Den Sachschaden gab die Polizei mit rund 30 000 Euro an. Die Bundesstraße wurde an der Unfallstelle für Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2019, 07:20 Uhr
Aktualisiert:
18. April 2019, 06:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. April 2019, 06:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen