Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frontalzusammenstoß beim Überholen trotz Verbots
Rettungswagen im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv dpa/lsw
Freudenstadt

Frontalzusammenstoß beim Überholen trotz Verbots

Bei einem waghalsigen Überholmanöver sind nahe Freudenstadt zwei Autos frontal zusammengestoßen und die Fahrer schwer verletzt worden.

29.11.2016
  • dpa/lsw

Freudenstadt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 40-Jähriger am späten Montagabend sowohl die durchgezogene Linie als auch die schlechte Sicht durch eine Kuppe ignoriert. Ein entgegenkommender 59 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen. Der Verursacher des Unfalls überschlug sich mit seinem Wagen. Feuerwehrleute befreiten ihn später aus dem Wrack. Beide Verletzten kamen in Kliniken. Die Landesstraße 405 wurde in Richtung Freudenstadt für mehrere Stunden gesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2016, 09:25 Uhr | geändert: 29.11.2016, 08:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball