Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Frostnacht knickt Tulpen, schadet Obstblüten und trifft die Reben hart
Bräunlich statt leuchtend rosa-weiß: Apfelblüten nach der frostigen Nacht. Bild: Linda Metz
Die Kälte hat den Obstbau kalt erwischt

Frostnacht knickt Tulpen, schadet Obstblüten und trifft die Reben hart

Die eisigen Temperaturen setzten besonders den frühen Sorten im Steinlachtal zu.

21.04.2017
  • Mario Beißwenger

Ein später Frost im April ist nicht so ungewöhnlich, findet Kreis-Obstbauberater Joachim Löckelt. Doch dieses Jahr haben die aktuellen Minusgrade beträchtliche Schäden angerichtet. „Das Wetter davor hat nicht gestimmt.“ Über Wochen milde Temperaturen mit teils frühsommerlichen Werten haben die Blüten hervorgelockt. Nach dem Regen über Ostern kamen noch zarte Triebe der Zierpflanzen dazu.Die Tulpe...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball