Kreis Freudenstadt · Pandemie

Fünf neue positive Tests im Landkreis

Die Inzidenz bleibt am zweiten Tag in Folge unter 20. Den Behörden sind 125 akut infizierte Personen bekannt.

11.06.2021

Von NC

Dem Freudenstädter Landratsamt wurden am vergangenen Donnerstag, 10. Juni, fünf neue positive Tests auf das Sars-Cov-2-Virus gemeldet. Drei der betroffenen Personen wohnen nach Angaben der Behörde in Grömbach, je eine in Empfingen und Dornstetten. Eine Korrektur wurde bei einer Person aus Pfalzgrafenweiler vorgenommen (-1). Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis Freudenstadt laut Landratsamt 5433 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 5149 gelten als genesen und wurden aus der Isolierung entlassen – 14 mehr als am Vortag. Den Behörden im Kreis Freudenstadt sind 125 akut infizierte Personen bekannt, 10 weniger als tags zuvor. Für sie wurde Isolierung angeordnet. Neue Todesfälle positiv getesteter Personen aus dem Landkreis wurden nicht bekannt, ihre Zahl bleibt bei 159.

Die Landesbehörden meldeten dem Robert-Koch-Institut am Freitag, 11. Juni, 16 Uhr für den Kreis Freudenstadt eine Sieben-Tage-Inzidenz von 17,8 (Vortag: 13,5).

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 18:29 Uhr
Aktualisiert:
11. Juni 2021, 18:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2021, 18:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen