Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
FC Rottenburg holt ersten Punkt

Für Aufsteiger Mössingen war mehr drin als das 1:1

Die Spvgg Mössingen hat zwei Punkte verloren, der FC Rottenburg einen gewonnen: Beim 1:1 (1:1) gestern vor 250 Zuschauern an der Langgass machte der Aufsteiger Mössingen in der zweiten Hälfte mächtig Druck, doch der FCR erkämpfte den ersten Zähler der Saison.

03.09.2012
  • Hansjörg Lösel

Mössingen. Max Maier hatte den Sieg auf dem Fuß: In der 84. Minute kam der Mössinger im FCR-Strafraum an den Ball, zog noch einmal auf und ließ einen Abwehrspieler aussteigen – doch der Abschluss missriet, Rottenburgs Keeper Max Blesch rettete mit seiner besten Tat den Punkt. „Diese Punkteteilung schmerzt, wir hatten uns wesentlich mehr vorgenommen“, sagte Mössingens Spielertrainer Bernd Bauer, „in der zweiten Hälfte waren wir die aktivere Mannschaft, aber die letzte Entschlossenheit hat gefehlt“.

Auf der anderen Seite freute sich Rottenburgs Trainer Erol Türkoglu nach zuvor zwei Niederlagen über den ersten Punkt: „Es ist wichtig für meine junge Mannschaft, dass wir nicht in eine Serie geraten – auswärts kann man mit einem Punkt immer leben.“ Aber auch die Rottenburger hatten zwei große Gelegenheiten zum 2:1, beide Male vergab allerdings Fabian Grammer: eine Minute vor dem Seitenwechsel per Kopf und eine Minute nach der Pause mit dem Fuß, als der FCR-Pechvogel nach blitzartig vorgetragenem Konter und klugem Canpolat-Querpass eigentlich nur noch einschieben musste, den Ball aber übers Tor jagte. „Wir sind keine Mannschaft, die sechs, sieben solcher Möglichkeiten heraus spielen kann, deshalb musst du die wenigen Dinger einfach machen“, sagte Türkoglu.

Mössingen brauchte 20 Minuten, um sich vom frühen 0:1 durch Canpolat (siehe „Mössingen schenkt Rottenburg 50-Sekunden-Tor“) zu erholen. Dann schlug die Spvgg durch den aufgerückten Innenverteidiger Sebastian Haas zurück, der (23.) nach einem Eckball ausglich – beim Rottenburger Rettungsversuch war der Ball schon hinter der Linie, befand der sichere Schiedsrichter Marcel Lalka (Schönaich). „Bei Mössingen ist jeder Standard gefährlich, das hat sie schon in der Bezirksliga ausgezeichnet“, sagte Türkoglu. Der Rottenburger Trainer hatte nicht zuletzt deshalb dem größer gewachsenen Max Blesch im Tor den Vorzug vor Michael Geiger gegeben. Blesch zeichnete sich in der 55. Minute aus, als er Kevin Schneiders artistische Direkt-Abnahme mit einem Reflex parierte.

In der temporeichen, aber spielerisch nicht herausragenden Partie hatte Rottenburg durch Björn Straubs 20-Meter-Schuss die letzte Gelegenheit – es blieb beim irgendwie doch gerechten Remis.

Für die Mössinger steht nun der nicht ganz einfache Gang zum Titel-Kandidaten VfL Nagold an, nicht zuletzt deshalb hätte Bauer gestern gerne einen Dreier eingefahren. Rottenburg erwartet am Wochenende Schlusslicht Freudenstadt, bisher noch ohne Punkt.

Spvgg Mössingen: Öztürk – Bobic, Haas, Mader, Stopper – Bauer, Knop (68. Klett), Papazoglu, Binder (61. Heinz), Maier – Schneider.

FC Rottenburg: Blesch – Hirschka, Kopp, Akkus, Baur (70. Basar) – Mongioj (67. Reichert), Engraf, Straub, Weber (61. Calderaro) – Grammer, Canpolat.

Fußball-Landesliga: Spvgg Mössingen - FC Rottenburg

Fußball-Landesliga: Spvgg Mössingen - FC Rottenburg --

06:21 min

Kurioser Auftakt: Gleich der erste Rottenburger Angriff war erfolgreich – aber nur dank Mössinger Mithilfe. Spvgg-Abwehrchef Stefan Mader ließ einen Rückpass durch zu Keeper Ali Öztürk, der wollte wuchtig mit dem linken Fuß klären. Doch stattdessen schoss Öztürk den anstürmenden FCR-Angreifer Cihan Canpolat an, von dem der Ball ins leere Tor prallte. Auch in der zweiten Hälfte wäre Rottenburg beinahe ein Blitzstart gelungen, doch Fabian Grammer schoss (46.) aus kurzer Distanz drüber.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball