Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Für Frieden

Nachklapp zum Volkstrauertag.

19.11.2016
  • Jens Rüggeberg

Zu Rottenburg titelte das TAGBLATT: „Kein Heldengedenken“. Und in Tübingen versuchte Bürgermeisterin Arbogast, den Volkstrauertag zu „retten“, indem sie ihn umdeutete. Dabei verkannte sie allerdings seinen Charakter. So war die Einführung des Volkstrauertages in der Weimarer Republik keineswegs von Friedenssehnsucht geprägt, sondern von Revanchegedanken und Republikfeindlichkeit. Die Anhänger der Republik und das linke politische Spektrum blieben ihm deshalb fern.

Am Volkstrauertag gilt: Worte sind weniger wichtig als Rituale. Wortbeiträge können zwar neue Deutungen einbringen, aber die Rituale sorgen dafür, dass ältere Deutungen von „Volksgemeinschaft“ und militärische Traditionen weiterhin transportiert werden. So Alexandra Kaiser in ihrer Tübinger Dissertation über den Volkstrauertag (2010). Zu den Tübinger Ritualen gehört übrigens nach wie vor, dass die Stadt unter anderem am 180er-Denkmal Ecke Hegelstraße/Steinlachallee (Motto: „Furchtlos und treu“) einen Kranz niederlegen lässt.

Frau Arbogast behauptete mehrdeutig, „wir“ (wer ist das?) hätten „vor nicht allzu langer Zeit, im ehemaligen Jugoslawien, einen Krieg nicht zu verhindern gewusst.“ Richtig ist: Deutsche Regierungen zündelten dort erst, und später ließen sie Belgrad bombardieren. 2012 hatte Pfarrer Kleinknecht dagegen in seiner Ansprache aktuelle Forderungen der Friedensbewegung vertreten. Die Rede hätte auch auf einem Ostermarsch gehalten werden können. Aber warum dann nicht gleich zum Ostermarsch gehen? Wenn schon für Frieden, dann bitte richtig!

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball