Rottenburg · Haushaltsreden

Für und wider die Schwarze Null

Um weiter kräftig investieren zu können, muss Rottenburg bald wieder Kredite aufnehmen. Dazu gibt es unterschiedliche Ansichten in den Fraktionen – ebenso wie zu den Themen Gewerbeförderung und Flächenverbrauch.

19.12.2019

Von Michael Hahn

Genau eine Stunde lang brauchten die Vertreter (es sprach keine Frau) der sieben Gemeinderatsfraktionen und Gruppierungen am Dienstagabend für ihre Haushaltsreden. Die Vorgabe: pro Fraktion maximal zwei Din- A4-Seiten. Hier einige Auszüge. CDU Als erstes sprach der Vorsitzende der größten Gemeinderatsfraktion, Horst Schuh (CDU): „Obwohl wir mit dem zehnten Rekordhaushalt in Folge eigentlich zufri...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
19.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 5min 07sec
zuletzt aktualisiert: 19.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen