Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
SV 03 Tübingen wird 0:4 abgewatscht

Fußball: Auch der TSV Dettingen scheidet in der 2. Bezirkspokal-Runde aus

Die zweite Runde des Fußball-Bezirkspokals hatte einige Überraschungen parat. Während sich der TSV Hirschau im Elfmeterschießen in Oberndorf gerade noch retten konnte schied der SV 03 Tübingen bei der klassentieferen SG Reutlingen sang- und klanglos aus.

27.08.2014

Kreis Tübingen. Schon nach 30 Sekunden lag der favorisierte SV 03 Tübingen bei der SG Reutlingen zurück. Wer da noch von einem Schönheitsfehler ausgegangen war sah sich schnell getäuscht. Bis zur Pause stand es 0:4. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Tübingen gerade mal eine gefährliche Situation erspielt. Trotz einiger Wechsel wurde es auch nach Wiederanpfiff nicht entscheidend besser. Ohne großen Aufwand verwaltete Reutlingen die Führung und der Bezirksligist aus Tübingen schied sang- und klanglos aus dem Pokalwettbewerb aus.

Mit dem TSV Dettingen/Rottenburg ist der Wettbewerb für einen weiteren Bezirksligisten beendet. Im Bezirksligaderby beim TSV Ofterdingen lieferten sich beide Teams einen bis zur Schlussminute spannenden Pokalfight, den die Ofterdinger nach dreimaligem Rückstand mit 4:3 gewannen.

Fast hätte es mit dem TSV Hischau einen weiteren Bezirksligisten erwischt. Torjäger Esad Huskic brachte sein Team gegen den SV Oberndorf mit seinem Treffer zum 1:1 in das Elfmeterschießen, das die Hirschauer für sich entschieden.

Mit dem SV Wendelsheim (9:10 nach Elfmeterschießen bei der Spvgg Mössingen II) und dem TSV Altingen (0:2 beim SSC Tübingen II) schieden weitere Favoriten aus.

SV Oberndorf – TSV Hirschau 6:7 (1:1/1:0) n.E.. 1:0 (28.) Johannes Sailer, 1:1 (50.) Esad Huskic.

SG Reutlingen – SV 03 Tübingen 4:0 (4:0). 1:0 (1.) Andreas Heidt, 2:0 (5.) Tim Hahn, 3:0 (30.) Daniel Kunst, 4:0 (34.) Tim Hahn, 77. Gelb-Rote Karte gegen Müller (SV 03 Tübingen).

Spvgg Mössingen II – SV Wendelsheim 10:9 (3.3/1:0) n.E.. 1:0 (18.) Karapantzos, 2:0 (66.) Aurenz, 2:1 (68.) Brunnenmiller, 2:2 (70.), 2:3 (86.), 3:3 (88.) Rietzter (Foulelfmeter).

SV Gniebel – TB Kirchentellinsfurt II 3:4 (3:3). 1:0 (15.) Michael Klumpp, 2:0 (20.) Orry Münsterberg, 3:0 (29.) Michael Klumpp, 3:1 (35.) und 3:2 (36.) Maik Rockenbauch, 3:3 (43.) und 3:4 (77.) Crocetto Conigliaro.

TSV Sickenhausen II – SV Walddorf 1:4 (1:0). 1:0 (40.) Krönke, 1:1 (65.), 1:2 (74.) Scherbaum, 1:3 (85.), 1:4 (87.).

SV Neustetten – TGV Entringen 2:5 (1:0). 1:0 (3.) Bastian Siebecke, 1:1 (51.) Oliver Sailer (Foulelfmeter), 2:1 (55.) Stefan Frick, 2:2 (57.) Patrick Daumüller, 2:3 (66.) Oliver Sailer, 2:4 (69.) Patrick Daumüller, 2:5 (90.) Jens-Peter Schneck.

SSC Tübingen II – TSV Altingen 2:0 (1:0). 1:0 (27.) und 2:0 (54.) Di Manno.

TSV Hagelloch – SV 03 Tübingen II 3:1 (1:0). 1:0 (21.) Philipp Fritz, 1:1 (78.) Bastian Frick, 2:1 (85.) Steffen Walzer, 3:1 (87.) Eigentor Kevin Fischer.

SF Dußlingen – TSV Kusterdingen 3:4 (1:1/0:1) n.E.. 0:1 (26.) Leicht, 1:1 (90.4).

TSV Betzingen – TSG Tübingen II 2:0 (1:0). 1:0 (17.) Luca Schäfer, 2:0 (83.) Alexander Weber.

VfL Dettenhausen – SSC Tübingen 2.3 (1:0). 1:0 (4.) Brcic, 2:0 (50.) Montagna, 2:1 (60.) (Handelfmeter), 2:2 (75.), 2:3 (90.).

TSV Gomaringen II – SV Weiler 4:3 (2:1). 0:1 (2.) Wolfgang Müller, 1:1 (41.) Schmid, 2:1 (44.) Rein, 3:1 (54.) Kuder, 4.1 (66.) Weimar, 4:2 (79.) und 4:3 (83.) Micheal Merk.

TSV Dettingen/Rottenburg II – TSV Gomaringen 0:7 (0:2). Torschützen: 2 x Zahouani, 2 x Gerstenmaier, Kaiser, Heinz, Hoffmann.

SV Bühl – BFC Pfullingen 2:3 (2:0). 1:0 (17.) Tongern, 2:0 (34.) Lutz, 2:1 (50.), 2:2 (74.), 2:3 (82.).

TSV Ofterdingen – TSV Dettingen/Rottenburg 4:3 (1:2). 0:1 (28.) Widmann, 1:1 (38.) Traub, 1:2 (41.) Schnell, 2:2 (60.) Di Leone, 2:3 (61.) Schnell, 3:3 (65.) Traub, 4:3 (85.) Di Leone.

SV Hirrlingen – VfB Bodelshausen 2:5 (2:2). 0:1 (20.) Mayer, 1:1 (30.) Piccariello, 1:2 (35.), 2:2 (42.) Dominguez, 2:3 (60.), 2:4 (70.), 2:5 (85.).

SV Nehren II – SV Wurmlingen 2:4 (0:2). 0:1 (15.), 0:2 (20.), 0:3 (60.), 1:3 (64.) Nothdurft, 1.4 (75.), 2:4 (82.) Sadi El-Laham.

VfL Pfullingen II – FC Engstingen 2:0 (1:0).

TuS Metzingen II – TSV Eningen/Achalm II 6:0.

TSG Young Boys Reutlingen II – SSV Reutlingen II 2:3 (1:2).

FC Neuhausen – TSV Sickenhausen 0:5.

Auingen – Wittlingen 0:3 (0:1).

TSV Pfronstetten – FV Bad Urach 0:3 kampflos.

TSG Upfingen – SGM Holzelfingen/Honau 1:2 (1:1).

SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten – SV Zainingen 1:6 (1:0).

TSV Wittlingen II – SV Hülben 1:10 (0:8).

SGM Hayingen/Ehestetten – TSV Dettingen/Erms 2:5 (0:4).mid

Fußball: Auch der TSV Dettingen scheidet in der 2. Bezirkspokal-Runde aus
Enge Kiste im Bezirkspokal-Derby. Dettingens Timo Leins (vorne) gegen Markus Laub – der Ofterdinger hatte das bessere Ende für sich. Bild: Rippmann

Am heutigen Donnerstag, 18.30 Uhr spielen SG Reutlingen II – TSV Talheim sowie um 19 Uhr: TSV Eningen/Achalm – SV Croatia Reutlingen. Am Samstag, 17 Uhr kicken TSV Pliezhausen II – SV Anadolu Reutlingen. Die 3. Runde im Bezuirkspokal wird am Mittwoch, 17. September ausgetragen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball