Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Einige Spieler wieder geerdet

Fußball-Bezirksliga: Neuling Ahldorf-Mühlen mischt in der Liga munter mit

Manch anderer Trainer wäre nach einer 1:7-Schlappe richtig verärgert gewesen. Nicht jedoch Andreas Hug vom Fußball-Bezirksliga-Aufsteiger SG Ahldorf-Mühlen. „Die Packung gegen Ergenzingen kam zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt sind einige Spieler wieder geerdet“, sagt Hug. Denn der Neuling steht mit zehn Punkten sehr gut da in der Tabelle.

26.09.2014
  • Sascha Eggebrecht

Ahldorf-Mühlen. Für gewöhnlich tun sich Aufsteiger in einer neuen Liga schwer. Meist dümpeln diese Teams vom Ligastart hinweg in den unteren Tabellenregionen umher. Ganz anders die SG Ahldorf-Mühlen: der Aufsteiger spielt in der Bezirksliga munter mit und hat auch schon den einen oder anderen Achtungserfolg gefeiert – zuletzt sogar den Einzug in die vierte Bezirkspokalrunde nach einem 2:0-Erfolg in Hallwangen gefeiert.

Nach so vielen Erfolgen kann da schon mal der eine oder andere Fußballer die Bodenhaftung unter den Füßen verlieren. Daher ärgerte sich Trainer Andreas Hug gar nicht so sehr über die 1:7-Packung gegen den TuS Ergenzingen. „Denn durch diese Schlappe sind einige Spieler bei uns mal wieder geerdet worden“, sagte Hug, der in diesem Spiel den zu laschen Körpereinsatz seines Teams bemängelte: „Die Jungs wollten die Aufgabe spielerisch lösen, das war falsch“, kritisierte Hug, der sein Team nun wieder auf dem richtigen Weg sieht. Was das jüngste Ergebnis ja auch bestätigt. Am vergangenen Wochenende wurde Wachendorf mit 1:0 besiegt. „Es macht einfach großen Spaß, mit den Jungs zu trainieren“, sagt Hug, der zum Training in der Regel immer 24 bis 26 Spieler begrüßen kann.

Darunter auch Liganeuling Sven Saile, der zu Saisonbeginn vom B-Ligisten Mühringen gekommen war. „Sven ist ein wichtiger Spieler für uns. Er arbeitet viel für die Mannschaft“, lobte Hug. Zu Saisonbeginn traf der Stürmer dann auch wie er wollte. Schnell waren vier Tore auf seinem Konto. Doch seit ein paar Wochen will es vor dem Tor nicht mehr so recht klappen mit dem Toreschießen.

Saile kennt den Grund dafür: „Die anderen Spieler haben meinen Namen nun schon zwei Mal in der Elf des Tages gelesen. Nun kennen sie mich und ich werde immer mit zwei Spielern zugedeckt“, sagte Sven Saile, der laut Hug nun den nächsten Schritt machen muss. „Er hat jetzt nicht mehr ganz so viel Platz wie zum Rundenstart. Jetzt muss er sich wieder den Platz durch mehr Laufbereitschaft schaffen“, sagte Hug, der weiterhin an den Stürmer glaubt. „Sven wird es schaffen und bald wieder Tore schießen!“

Die nächsten Treffer kann er am Sonntag gegen die SG Empfingen schießen. Obwohl die Glöckle-Elf mit nur zwei Punkten am Tabellenende steht, warnt Hug seine Jungs vor der Aufgabe beim Ex-Landesligisten. „Die Empfinger dürfen wir nicht unterschätzen. Wir müssen auf jeden Fall einen Punkt holen, um den Vorsprung gegenüber Empfingen zu halten.“ Denn der Trainer weiß, dass bei der Drei-Punkte-Regelung das Abrutschen in der Tabelle sehr schnell erfolgen kann. Und dies soll partout verhindert werden. Daher findet Hug den Erfolg im Pokal gegen Hallwangen positiv. „Aber Priorität hat die Liga. Da wollen wir am Ende der Saison den Klassenverbleib feiern“, sagte Hug.

Fußball-Bezirksliga: Neuling Ahldorf-Mühlen mischt in der Liga munter mit
Der Ahldorf-Mühlener Sven Saile (rechts) – hier im Kopfball-Duell mit dem Gündringer Thorsten Fetkenhauer – ist für sein Team auch wegen seiner Zweikampfstärke enorm wichtig. Bild: Ulmer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball