Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der vierfache Hollnberger

Fußball-Bezirksliga: Wachendorf macht in fünf Minuten aus 0:2 ein 3:2 und siegt 5:2 gegen Dornstetten

Verrücktes Spiel gestern in Wachendorf. In den fünf Minuten vor der Pause dreht der SV Wachendorf gegen die SG Dornstetten einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung um und siegt am Ende mit 5:2. Überragender Spieler und Mann des Tages war Wachendorfs Stephan Hollnberger, der die Dornstetter mit vier Treffern praktisch im Alleingang erschoss.

31.08.2015
  • Herbert Hug

Wachendorf. Beim SV Wachendorf fühlte man sich gestern Mitte der ersten Halbzeit unheilvoll an den schwachen Auftritt in Eutingen erinnert. Da passte wenig zusammen und die munter aufspielenden Dornstetter führten mit 2:0. Zwar hatten die Gastgeber bis dahin drei durchaus gute Möglichkeiten, aber Kevin Bogenschütz und Benedikt Drössel im Nachschuss brachten den Ball genau so wenig im Dornstetter ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball