Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Im Stadtderby den Titel geholt

Fußball: Der SV 03 Tübingen gewinnt die vierte Auflage des Neckarpokal-Turniers

Zweiter Titel für den SV 03 Tübingen in der vierten Auflage des „Micki Sport“-Neckarpokal-Turniers: Der Bezirksligist setzte sich im Finale verdient mit 4:1 (1:0) gegen Ligakonkurrenten SSC Tübingen durch.

03.08.2015
  • ferdinand schwarz

Bühl. „Die Einstellung hat einfach das ganze Turnier über bei allen gestimmt“, sagte 03-Trainer Steve Travaillon nach dem Finalsieg. Der SV 03 Tübingen gewann im Halbfinale das Stadtderby gegen die ersatzgeschwächte TSG Tübingen mit 3:0, der SSC schlug den FC Rottenburg mit 3:1. Im kleinen Finale um den dritten Platz setzte sich der FC Rottenburg mit 3:0 ebenfalls deutlich gegen Landesliga-Konkurrenten TSG Tübingen durch. Doch trotz Selbstbewusstsein aus den beiden souverän gewonnenen Halbfinalspielen mangelte es bei beiden Teams in der Anfangsphase des Finals an der nötigen Präzision im Abschluss und letzten Pass. Symptomatisch dafür war der sonst sehr starke Felix Müller, der zweimal freistehend am SSC-Torhüter Jörg Staib scheiterte.

Apropos SSC-Torwart: Staib ist eigentlich Feldspieler und ersetzte nur den verhinderten Stammtorwart Paul Faber. Staib sah bei mehreren SV-Toren nicht gut aus. „Man kann ihm keinen Vorwurf machen“, sagt SSC-Trainer Jonathan Annel. Kurz vor der Halbzeit dann die Führung für den SV 03: Patrick Ohlbrock war mit einem stramm geschossenen Freistoß aus 16 Metern erfolgreich (30.). Der SSC kam zu einigen Chancen, die ungenutzt blieben.

Kurz nach der Halbzeitpause sorgte erneut Ohlbrock mit einem verwandelten Foulelfmeter für ein 2:0-Polster. Bundesliga-Linienrichter Dominik Schaal aus Pfrondorf hatte zuvor Foul im Strafraum von Staib an Müller gepfiffen. Schaal assistierte vorgestern übrigens im Bundesliga-Supercup zwischen Wolfsburg und Bayern noch Marco Fritz. Der SSC spielte nach dem 0:2-Rückstand weiter nach vorne.

Schon im Halbfinale hatte der Bezirksliga-Aufsteiger einen Rückstand gegen den FC Rottenburg gedreht. So war es Chatzilidis, der sein Team mit einem trockenen Schuss von der Strafraumkante aus im Spiel hielt (35.) und gar fast noch den Ausgleich mit einem Fernschuss erzielte. Auf der Gegenseite schlug der SC 03 jedoch erneut eiskalt zu: Nach Ohlbrock-Freistoß lässt Mehmet Fidan den Ball über den Kopf hinweg zur Entscheidung ins Tor streichen (42.). „Der SV hat heute einfach im Gegensatz zu uns seine Chancen sehr gut genutzt.“, sagte SSC-Trainer Jonathan Annel. „Aber bis zum Saisonstart ist ja noch Zeit, daran zu arbeiten.“ Der Zwei-Tore-Rückstand zwang den SSC, nun mehr aufzumachen. Die Folge war viel Platz für den SV 03. So setzte Liman Dibba den 4:1-Schlusspunkt. Neben dem Haupttitel ging die Auszeichnung des besten Torschützen ebenfalls an den SV 03. Mit fünf Turniertreffern war Tübingens Maysam Oladazimi der erfolgreichste Torjäger.

Fußball: Der SV 03 Tübingen gewinnt die vierte Auflage des Neckarpokal-Turniers
Felix Müller vom SV 03 Tübingen fällt über SSC-Torhüter Jörg Staib im Finale – den fälligen Elfmeter wird Patrick Ohlbrock zum 2:0 ins Tor schießen. Bild: Rippmann

Etwa 100 Zuschauer kamen zum Finale, und auch in etwa an den Turniertagen zuvor. Die Bühler Turnierleitung des vierten Neckarpokals hatte sich mehr erhofft. Der Stadionsprecher tat auch auf dem Bühler Sportgelände kund, wer seiner Ansicht nach schuld gewesen sei am ausgebliebenen Massenandrang: nicht die angebrochene Ferienzeit, nicht die noch junge Tradition des Turniers, nein: „Das TAGBLATT, weil es zu wenig darüber berichtet hat.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball