Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In Erfolgsspur zurückgekehrt

Fußball-Landesliga: Empfingen gelingt hart umkämpftes 1:0

Die Null steht wieder auf der richtigen Seite: Die SG Empfingen hat vor 200 Zuschauern gegen Aufsteiger TSV Ehningen durch ein Tor von Marc Alle mit 1:0 (0:0) gewonnen, obwohl die Elf von Trainer Dieter Rinke in der Schlussphase verpasst hat das Spiel frühzeitig zu entscheiden.

04.10.2010
  • peter neff

Empfingen. Empfingen war nach einer guten Stunde durch Torjäger Marc Alle in Führung gegangen. Das Tor war zu diesem Zeitpunkt, sowohl in der Entstehung als auch aufgrund des Spielverlaufs bis dahin recht glücklich. Nach einem abgewehrten Empfinger Eckball kam Abwehrmann Bernd Rebmann gut 20 Meter vor dem Ehninger Tor an den Ball. Sein Versuch eines Distanzschusses verunglückte allerdings ziemlich. Der Ball wurde aber zur idealen Vorlage für SG-Angreifer Marc Alle, der völlig frei sieben Meter vor dem Tor an den Ball kam und dem TSV-Ersatztorhüter Manuel Potemke mit seinem coolen Abschluss keine Abwehrchance ließ. Potemke war schon in der ersten Halbzeit für seinen an der Bandscheibe verletzten Stammtorhüter Andreas Geser eingewechselt worden.

Die ersten 25 Minuten des Spiels war die SG feldüberlegen und hatte auch die besseren Chancen. Ein Schuss von SGE-Regisseur Marc Wagner auf Pass von Heiko Kieferle flog noch Richtung Eckfahne (13.), besser machte er es mit einem satten Schuss nach indirektem Freistoß aus gut 25 Metern, den Gästetorwart Andreas Geser gerade noch an den Pfosten lenken konnte. Auch SG-Stürmer Marc Alle ließ seine Gefährlichkeit aufblitzen, bei seiner besten Chance störte er den Gegner früh im Aufbau und erkämpfte sich den Ball, sein Schuss wurde aber im letzten Moment geblockt (30.min).

Die letzten 15 Minuten vor der Pause dominierten dann plötzlich die Gäste aus Ehningen. Die Aufsteiger kombinierten im Mittelfeld sehr gefällig, in der 41. Minute kamen sie zu ihrer besten Chance, als Anil Yildiz nach schöner Vorarbeit vom starken TSV-Spielmacher Andreas Kocijan in SG-Schlussmann Dirk Ziegler seinen Meister fand.

In der 55. Minute dann Aufregung im SG-Strafraum. Torhüter Dirk Ziegler ruft „Leo“, kommt aber zu zögerlich raus, erwischt dann den TSV-Flügelmann Bastian Bothner, der sich aber nicht fallen lässt, sondern weiterläuft, den Ball aber nicht mehr aufs Tor bekommt. In dieser Szene hätten sich die Empfinger über einen Elfmeterpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Benjamin Butz wohl nicht beschweren dürfen. SGE-Coach Dieter Rinke war sichtbar unzufrieden. „Auf gehts Männer“, rief er „das ist zu wenig“.

Dann kam die 65. Minute und damit die Führung für die SGE durch Marc Alle. Nach dem Tor brauchten die Gäste einige Minuten um sich wieder zu sortieren. Dann drängten sie vor allem über die linke Seite mit dem bärenstarken Fatih Halil auf den Ausgleich. Turbulent die Schlussphase: Halil überläuft SG-Abwehrmann Roland Hoch, SG-Torhüter Ziegler verkürzt aber den Winkel und kann abwehren (89.). Nur eine Minute später fängt Ziegler eine Gästeecke ab und schlägt den Ball weit auf Marc Geiser ab, der das Kopfballduell gewinnt und damit Bernd Rebmann bedient. Rebmann bekommt den Ball aber nicht an TSV-Schlussmann Manuel Potemke vorbei. Nach dreiminütiger Nachspielzeit hatte der Unparteiische dann ein einsehen und erlöste Empfingen mit dem Schlusspfiff. „Es war ein hartes Stück Arbeit“, sagte DGE-Coach Dieter Rinke „aber das wussten wir vorher“. Rinke war mit der kämpferischen Leistung zufrieden, das Spielerische ließe aber zu wünschen übrig. Dennoch sei der Sieg nach den vergebenen Konterchancen mehr als verdient gewesen. Jens-Uwe Zierer, Trainer der Gäste aus Ehningen war enttäuscht. „Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, sagte er „es hat bei uns der Torabschluss gefehlt.“

SG Empfingen: Ziegler, Rebmann, Sieber (80. Gonszcz), Hoch, Link, Müssigmann, Fehlhauer, Kieferle, Hertkorn (Geiser 75. Min), Wagner, Alle (Faßnacht 90.).

Fußball-Landesliga: Empfingen gelingt hart umkämpftes 1:0
Marc Alle traf zum Tor des Tages für die Empfinger. Bild: Ulmer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball