Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit neuen Gefühlen

Fußball-Landesliga: Freudenstadt reist zum Mitaufsteiger Schwenningen

Eine große Portion Selbstvertrauen tankte Fußball-Landesligist Spvgg Freudenstadt vergangenen Samstag beim 2:1-Heimsieg gegen Zimmern. Der Erfolg wäre noch wertvoller, wenn das Team von Trainer Jens Bertiller am Sonntag (14.30 Uhr) im letzten Auswärtsspiel der Vorrunde nachlegen könnte. Die Spvgg gastiert beim Mitaufsteiger und Fünftletzten BSV 07 Schwenningen mit dem Ziel den Fünf-Punkte-Abstand zu verkürzen.

14.11.2014

Von Martin Körner

Freudenstadt. Das war schon ein besonderer Tag für die Spvgg Freudenstadt. Da bezwang die Bertiller-Mannschaft nach sechs verlorenen Spielen in Serie mit dem SV Zimmern einen Mitfavoriten auf die Meisterschaft zu Hause mit 2:1. „Wer so oft verliert, schleppt dies natürlich auch mit sich rum“, sagt Trainer Bertiller und spricht von einer Art Erlösung. „Da geht es eben nicht nur um die Punkte“ ergä...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
14. November 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. November 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen