Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Link mal zwei, Alle mit Hattrick

Fußball-Landesliga: SG Empfingen schlägt schwachen VfB Bösingen 6:0 / SGE auf Platz fünf

Eine Klasse besser präsentierte sich der Fußball-Landesligist SG Empfingen am Samstag vor 250 Zuschauern gegen den VfB Bösingen – am Ende stand ein hoch verdientes 6:0 (3:0) gegen überforderte Gäste.

20.09.2010
  • dirk larsen

Empfingen. Spaßfußball a la SG Empfingen. Im Heimspiel gegen den Lokalrivalen VfB Bösingen zeigte die Mannschaft von Trainer Dieter Rinke sein ganzes Repertoire. Zwei Standardsituationen brachten die Führung, ein blitzsauberer Spielzug die 3:0-Halbzeitführung und ein Hattrick von Stürmer Marc Alle setzte der starken Vorstellung die Krone auf: „Ich bin selbst überrascht, dass das Ergebnis so deutlich ist. Damit habe ich nicht gerechnet“, sagte Empfingens Trainer Dieter Rinke, der sich zu seinem Geburtstag am Donnerstag einen Sieg wünschte. Dass sein Team den Trainer so beim Wort nahm und den VfB praktisch abschoss, damit rechnete im Vorfeld niemand.

In der ersten Hälfte zeigte die SGE seine gnadenlose Effektivität. Natürlich war das Team von Trainer Dieter Rinke feldüberlegen, die Tore fielen aber zuerst nach Standardsituationen. Markus Link traf zur 1:0-Führung (23.) nach einem berechtigten Strafstoß und erhöhte starke zehn Minuten später durch einen Kopfball-Treffer nach einer Ecke von Heiko Kieferle. Mit dem beiden Toren tankte die SGE so viel Selbstvertrauen, dass sie den VfB, dessen großer Namensvetter zeitgleich 7:0 gegen Gladbach siegte, klar beherrschte.

Bestes Beispiel das 3:0 durch Christian Hertkorn. Eigentlich war der SGE-Stürmer der kompletten Bösinger Verteidigung kurz vor der Pause schon enteilt. Hertkorn wartete aber einen Augenblick, ließ Gegenspieler Matthias Rötzer noch mal vorbei ziehen, um ihn einen Wimpernschlag später wieder links stehen zu lassen und wuchtig zum 3:0 zu treffen.

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild in keinster Weise. Bösingen war zu harmlos um mit den zielstrebigen Empfingern mithalten zu können. Zum Zunge schnalzen war der hoch verdiente Treffer zum 4:0. Ecke Bösingen, abgewehrt. Bernd Rebmann, der während der Partie bei gegnerischen Eckbällen weit vorne postiert war, erreicht den Ball und schickt Holger Müssigmann. Der nimmt den Kopf hoch und bedient mit einem blitzsauberen Querpass Marc Alle.

Der SGE-Angreifer Alle kann so rechtzeitig den Kopf hoch nehmen und die Innenseite für den Schuss ins lange Eck hinhalten, dass der lehrbuchhafte Treffer schon fast wie eine Demütigung wirkt (62.). Weil Marc Alle in der Schlussphase noch zwei Treffer (88., 90.) zu einem lupenreinen Hattrick gelingen, werden die Bösinger das 0:6 auch als eine Art Demütigung auffassen müssen. „Das war erst der zweite Sieg gegen Bösingen für mich“, freute sich Rinke.

Mit dem klaren Erfolg sichern die Empfinger nicht nur einen Tabellenplatz im vorderen Drittel, sondern zeigen eindrucksvoll, dass sie nach einer sehr durchwachsenen Vorbereitungsphase wieder in der Erfolgsspur der Vorjahres angekommen sind. Doch Rinke dämpft alle übertriebenen Erwartungen: „Unser Kader ist einfach viel zu klein“, sagt der Empfinger Trainer, der auf Benjamin Schindler, Orhan Ipekcioglu und Michael Lugibihl verzichten musste.

SG Empfingen: Ziegler, Rebmann, Sieber, Hoch, Link, Müssigmann, Fehlhauer (78. Gonszcz), Kieferle (56. Raisch), Hertkorn, Wagner (70. Geiser), Alle.

Ich bin selbst überrascht, dass das Ergebnis so deutlich ist.

Empfingens Trainer Dieter Rinke nach dem 6:0 gegen Bösingen.

Fußball-Landesliga: SG Empfingen schlägt schwachen VfB Bösingen 6:0 / SGE auf Platz fünf
Sichtlich überfordert waren die Bösinger (hier mit Fabian Eith, rechts), der trotz eines ganz langes Beins Empfingens Florian Fehlhauer nicht bremsen kann. Am Ende stand ein 6:0-Sieg der SGE zu Buche. Bild: radi

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball