Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hermann Bausinger spielte auch mit Walter Jens

Fußball statt Karl May

Einst führte er den Ball auf dem staubigen Hinterhof der Gewerbebank in Aalen. Später die Volkskunde in die empirische Kulturwissenschaft. Der emeritierte Tübinger Professor Hermann Bausinger wurde sogar kurz „Nationalspieler“ – in der Kriegsgefangenschaft.

09.10.2014

Kleine Feste im Alltag. Zur Bedeutung des Fußballs“ ist der Titel eines Textes im Buch „Sportkultur“ von Hermann Bausinger. Als emeritierter Professor an der Universität Tübingen und ehemaliger Leiter des Ludwig-Uhland-Instituts für Empirische Kulturwissenschaft hat er nicht nur theoretisch viel zum Thema Fußball zu sagen. Auch ganz praktisch weiß er, wovon er spricht. „Fußball spielt schon immer...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball