Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Fußgänger schwer verletzt

Tübingen. “Ganz erheblich betrunken“, so die Polizei, war der Fußgänger, der bei einem Unfall am Samstagabend kurz vor 19 Uhr im Einmündungsbereich Madergasse und Schmiedtorstraße schwer verletzt wurde.

26.10.2014

Eine 49-jährige Tübingerin war mit ihrem Mazda MX 5 in der Madergasse unterwegs. An der Einmündung bog sie nach links in die Schmiedtorstraße und erfasste an der Bushaltestelle beim Bürgeramt mit der linken Fahrzeugseite den 61-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde er auf die Straße gestoßen und so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nun sucht die Verkehrspolizei Tübingen nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Insbesondere will die Polizei wissen, ob der Fußgänger zum Unfallzeitpunkt bereits im Bereich der Bushaltestelle stand oder ob er gerade die Straße überquerte. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Tübingen unter 0 70 71 / 9 72 86 60 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen