Bad Sebastiansweiler

Fußgängerin schwer verletzt: B27 nach Unfall stundenlang gesperrt

Eine schwerverletzte Fußgängerin und stundenlange Vollsperrung der B27 zwischen Bad Sebastiansweiler und Ofterdingen waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am frühen Montagmorgen.

05.12.2022

Von hz

Symbolbild: ©Comofoto - stock.adobe.com

Symbolbild: ©Comofoto - stock.adobe.com

Gegen 5.15 Uhr war ein 59-Jähriger mit einem Audi auf der Bundesstraße von Hechingen kommend unterwegs. Auf Höhe Bad Sebastiansweiler erfasste der Wagen eine 98 Jahre alte Frau, die zu Fuß auf der Fahrbahn lief. Die Seniorin wurde schwer verletzt. Sie musste nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Der 59-Jährige, der einen Schock erlitten hatte, kam ebenfalls ins Krankenhaus. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Den Sachschaden an dem Pkw schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, in die auch ein Sachverständiger einbezogen wurde, war die Bundesstraße 27 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Dies führte trotz einer eingerichteten Umleitungsstrecke zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Erst kurz vor 9 Uhr konnte der gesperrte Streckenabschnitt wieder freigegeben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
05.12.2022, 08:32 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 24sec
zuletzt aktualisiert: 05.12.2022, 08:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen