Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg

Fußspuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern

Ihre Fußspuren im Schnee haben zwei mutmaßliche Einbrecher in Freiburg verraten.

16.01.2017
  • dpa/lsw

Freiburg. Das Duo hatte am frühen Sonntagmorgen versucht, in ein Lottogeschäft einzubrechen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Doch es wurde von einem Zeugen beobachtet und flüchtete. Die Polizei musste auf den verschneiten Straßen nur den Schuhspuren im Schnee folgen. Die beiden mutmaßlichen Einbrecher, ein 19- und ein 15-Jähriger, wurden festgenommen. Sie waren der Polizei wegen anderer Delikte bereits bekannt. Spuren im Schnee sind Ermittlern immer mal wieder eine Hilfe. Bereits am Samstag hatten sie einen mutmaßlichen Brandstifter in Ulm überführt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.01.2017, 16:42 Uhr | geändert: 16.01.2017, 12:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball