Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Gabriel auf dem Sprung

Die Zweifel an der Kanzlerkandidatur des SPD-Vorsitzenden schwinden mit jedem Tag, der uns noch von der angekündigten Proklamation am kommenden Wochenende trennt.

24.01.2017
  • GUNTHER HARTWIG

Weil das so ist, geht es nun also nicht mehr um die Frage, ob Sigmar Gabriel von seinem Erstzugriffsrecht Gebrauch macht, sondern darum, wie er sich seiner Meinung nach optimal in Stellung bringt gegen Angela Merkel, die trotz anhaltender Kritik an ihrem Regierungskurs selbst in der eigenen Parteifamilie für jeden Herausforderer nur schwer zu bezwingen scheint.

Es gibt für Gabriel nicht zuletzt durch die bevorstehende Wahl von Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gleich mehrere Optionen. Der Wirtschaftsminister könnte das Ressort wechseln und ins Auswärtige Amt einziehen. Doch als Deutschlands Chefdiplomaten kann man sich den umtriebigen Vizekanzler nicht einmal für acht Monate vorstellen – dann doch besser den bisherigen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz, den Gabriel für diesen Posten wohl auch vorgesehen hat.

Mehr Sinn, aus strategischer Sicht der SPD, mag ein Ausscheiden Gabriels aus der Kabinettsdisziplin machen. Er könnte seinen Job mit Fraktionschef Thomas Oppermann tauschen und fortan mehr Unabhängigkeit von der Kanzlerin sowie dem Koalitionspartner Union wagen.

Das würde dem mitreißenden Wahlkämpfer Gabriel gewiss gefallen, aber zugleich das Risiko bergen, dass der SPD-Boss seine Truppen in Partei und Parlament ab sofort auf Konfrontationslinie trimmt. Denn nichts mögen die Bürger weniger als eine streitende Koalition, die vor der Zeit ihre Regierungstätigkeit einstellt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball