Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zinser-Dreieck

Ganz schön altbacken

Kritik an der Position der CDU zur geplanten Verkehrsführung am Zinser-Dreieck.

02.08.2012

Ihre Schwarzmalerei Herr Dr. Kühn hat keine Grundlage. Denn den Verkehrsinfarkt, den Sie fürs Zinser-Dreieck und das Trautwein-Eck geradezu herbeisehnen, wird es nicht geben. Darauf weist gerade Ihr Rechenbeispiel hin: Wenn demnächst auch die Universität sich am Erfolgsmodell „Jobticket“ beteiligt (und das, wie Sie richtig bemerken von circa 500 Personen benützt wird), dann fahren jeden morgen zwischen 7 und 8 Uhr circa 250 bis 500 Autos weniger in die Stadt und in dieser Zeit als Ausgleich nur circa fünf bis zehn Busse mehr am Trautwein-Eck vorbei. Also eine beträchtliche Verkehrsreduzierung zu der Ihre Chaos-Theorie einfach nicht passt.

Und ganz schön altbacken sind die CDU-Pläne zur Verkehrsführung am Zinser-Dreieck, die können wirklich Angst machen. Eine Rolle rückwärts, die Verleugnung der Fakten und die Missachtung des Bürgerwillens, das ist die Katastrophe, vor der sich die CDU doch bewahren sollte. Seit über 30 Jahren wurde dieses Thema diskutiert, begutachtet, rundgetischt, verworfen und wieder aus der Versenkung geholt. Was auch der Verwaltungsspitze sehr positiv anzurechnen ist. – Jetzt endlich ist die Lösung gemeinsam gefunden und die Finanzierung gewährleistet! Der Zug fährt endgültig ab und zwar in die richtige Richtung. – Ist die CDU noch in der Lage aufzuspringen und unsere Stadt mitzugestalten ?

Bruno Gebhart-Pietzsch, AL/Grüne-Stadtrat , Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball