Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gastro-Tipp

Garniert mit einer Kabarett-Reihe

Der Remsecker Bauer Lutz Hörr hat seinen Sonnenhof um einen Spargelbesen erweitert.

13.04.2017
  • RAINER LANG

Remseck. Der Fellbacher Klaus Bauerle zählt zu den Pionieren, die den Spargelanbau in der Region Stuttgart vor rund 20 Jahren etabliert haben. Ebenso ist er mit seinem gastronomischen Angebot zum Vorbild geworden.

Bauerles Beispiel inspirierte auch Lutz Hörr. Auf seinem Sonnenhof in Remseck richtet er einen Spargelbesen ein. Der Startschuss fällt am 21. April. Hörr hat vor fünf Jahren mit dem Spargelanbau begonnen. „Spargel ist ein attraktives und beliebtes Gemüse“, sagt der 43-Jährige. Auf seinem Erlebnisbauernhof hat Hörr die bereits vorhandene Gastronomie um den Spargelbesen erweitert.

Dafür steht das eingespielte Küchenteam bereit, welches schon ein Hof-Café sowie ein Eventcatering betreibt. Sowohl beim kulinarischen Angebot als auch beim Ambiente will der Inhaber gehobenen Ansprüchen gerecht werden.

„Die Zeiten, als der Spargel in einem Zelt serviert wurde, sind vorbei“, meint Hörr. Ein für Feste und Veranstaltungen umgebauter und modern ausgestatteter ehemaliger Pferdestall dient nun bis zum 25. Juni als Spargelbesen. Rund 100 Gäste finden hier Platz.

„Das Ganze garnieren wir mit einer Kabarett-Reihe“, erläutert der Landwirt. Zum Auftakt am 21. April um 20.30 Uhr ist das schwäbische Komikerduo „Die Kächeles“ zu Gast. Als Bühne dient der in der alten Dreschhalle stehende Traktoranhänger. Weil hier bis zu 200 Besucher Platz haben. werden an den Aufführungstagen die Spargelgerichte nicht nur im ehemaligen Stall, sondern auch im Gewächshaus serviert.

Eigentlich hatte Hörr vorgesehen, dass er seinen Spargelbesen pünktlich zu Beginn der Spargelsaison eröffnet. Der wochenlange Dauerfrost im Januar hat nach Angaben Hörrs jedoch dafür gesorgt, dass die Spargelernte dieses Jahr bereits im März beginnen konnte. Grund sei der durch den Frost aufgelockerte Boden, wodurch das Gemüse schneller wachsen konnte, erläutert der Landwirt.

Die Gastronomie des Sonnenhofs kann auch auf eigene Kartoffeln und Freilandeier zurückgreifen. Der Rest kommt aus der Region. Der Wein zum Spargel stammt von den Steillagen im benachbarten Stuttgart-Mühlhausen. In der Region gibt es weitere Spargelbesen: Der „LandWürth“ in Ludwigsburg-Pflugfelden und „Henzler‘s Spargelbesen“ in Nürtingen, der Ende April öffnet. Rainer Lang

Info www.dersonnenhof.com

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.04.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball