Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gedenken an Nazi-Opfer mit Rap-Video
Gedenken an Nazi-Opfer mit Rap-Video: Schülerprojekt. Foto: DZOK Ulm dpa/lsw
Schülerprojekt

Gedenken an Nazi-Opfer mit Rap-Video

Mit einem innovativen Videoprojekt haben Schüler in Baden-Württemberg Beiträge für eine jugendgerechte Vermittlung von Lehren aus der Zeit der NS-Diktatur geleistet.

26.01.2017
  • dpa/lsw

Ulm. Bei mehrtägigen Besuchen in der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg in Ulm haben sie Rap-Musikvideos mit eigenen Texten und Dramaturgien produziert, die ihre dortigen Erkenntnisse und Eindrücke reflektieren. Eines der Videos stellen daran beteiligte ehemalige Schüler an diesem Freitag während der Gedenkstunde des Landtages für die Opfer des Nationalsozialismus vor.

Ein besonderes Anliegen des vom Ulmer Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg (DZOK) organisierten Projekts mit dem Titel «Was geht mich eure Geschichte an?» war die Einbeziehung von Schülern aus Einwandererfamilien. Junge Menschen seien heute mit rechtspopulistischen Parolen konfrontiert, die sie oft nur schwer durchschauen könnten, sagte der am Projekt beteiligte Lehrer Tom Mittelbach. Umso wichtiger seien schulische und außerschulische Initiativen, die Interesse für die Beschäftigung mit diesem Kapitel deutscher Geschichte wecken.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.01.2017, 06:59 Uhr | geändert: 26.01.2017, 05:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball