Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar · Videoüberwachung

Gefährliche Akzeptanz

Videokameras in Bussen und Bahnen, an Haltestellen und Bahnhöfen sind längst Alltag in vielen Städten. Allein der öffentliche Nahverkehr in München wird von tausenden Kameras überwacht. Hier können Pendler also getrost davon ausgehen, dass sie unter Dauerbeobachtung stehen.

16.04.2016
  • TANJA WOLTER

Niemand beschwert sich darüber groß. Bei einigen mag dies auf Unwissenheit zurückzuführen sein, bei vielen auf stille Akzeptanz. Umfragen haben ergeben, dass die meisten Deutschen kein Problem mit der Videoüberwachung im öffentlichen Raum haben. Sie fühlen sich so sicherer.

Nur: Kann ein subjektives Sicherheits-Gefühl Grund dafür sein, nun flächendeckend jeden Bus mit Kameras auszustatten, selbst wenn er nur über Dorfstraßen rumpelt und beispielsweise Schüler transportiert? Oder jeden U-Bahn-Gast zu filmen, der in den klassischen Stoßzeiten an seinen Arbeitsplatz fährt und dabei noch ein Nickerchen macht? Der nächste Schritt könnte sein, auch jeden größeren Straßenzug zu überwachen, weil ja irgendwann mal irgendwas passieren kann. Wäre ja alles nur gut gemeint - im Sinne schutzbedürftiger Bürger . . .

Bei aller Akzeptanz: Jede Videoaufzeichnung ist ein Eingriff in Persönlichkeitsrechte - und deshalb sorgfältig abzuwägen. Diese Sorgfalt haben nun auch die Landesverkehrsminister angesichts der Terrorgefahr und einer diffus gesteigerten Angst vor Kriminellen an den Nagel gehängt. Dabei bedarf es gar keiner Neuerung, kann doch jede Stadt und jeder Verkehrsbetrieb selbst entscheiden, was er wo für sinnvoll hält - und was für entbehrlich. Die Totalerfassung wäre dagegen das Ende jeglicher Verhältnismäßigkeit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball