Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baisingen

Gefährliches Überholmanöver

Nach einem gefährlichen Überholmanöver ist es am Donnerstagmorgen auf der L1361 zwischen Mötzingen und Baisingen zu einem Auffahrunfall mit hohem Sachschaden gekommen.

15.04.2016

Baisingen. Ein 51 Jahre alter Hechinger war gegen 9.15 Uhr mit seinem Ford Richtung Nagold unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 28-Jähriger mit seinem Audi. Als kurz nach der Abfahrt Baisingen im Gegenverkehr die noch unbekannte Lenkerin eines dunkelblauen VW Passats mit Calwer Kennzeichen einen Sattelzug überholte, mussten sowohl der Sattelzuglenker als auch der Fordfahrer stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der hinter dem Ford fahrende 28-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und krachte mit voller Wucht in dessen Heck.

Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An ihren Autos entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 35000 Euro. Die VW-Fahrerin scherte indes ein und fuhr einfach weiter. Zeugen des Unfalls, die möglicherweise weitere Angaben zu dem gesuchten dunklen Wagen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottenburg unter Telefon 07472/9801230 in Verbindung zu setzen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball