Der ehemalige Nordstetter Michael Weimer, jetzt Diakon in Albstadt, plant ein Buchprojekt

Gegen die Trauer anschreiben

Beiträge von Trauernden wie Rudolf Bok gewähren persönliche Einblicke

11.06.2021

Von Gabriele Weber

Vor zehn Jahren initiierte der gebürtige Nordstetter Diakon Michael Weimer (52), der seit 2009 in zwei Seelsorgeeinheiten (SE) in Albstadt wirkt, das diakonische Projekt von Trauerkursen. Jetzt eröffnete er mit seinem ökumenischen Trauerkursteam liebenden Trauernden die Möglichkeit, von der Seele Niedergeschriebenes in einem Trauerbuch zu veröffentlichen. Es soll im Herbst erscheinen. Damit verbu...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Juni 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen