Horb · Aktion

Gegensätze oder Trennendes zu überwinden

Das „Bündnis Ankerstadt Horb“ lud Menschen aller Nationen zum gemeinsamen Essen auf den Flößerwasen ein.

24.06.2024

Von Hans-Michael Greiß

Was sich mehr als zwei Mal wiederholt, wird zu Tradition. Demnach trafen sich die Freunde der Horber Willkommenskultur zum traditionellen „Bunten Tisch“, zu dem das Bündnis „Ankerstadt Horb“ auf den Flößerwasen eingeladen hatte. Miteinander teilen, miteinander essen und miteinander reden, lautete das einfache Programm, das wieder Alteingesessene und Neubürger verband. Viele Organisationen in Horb...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
24.06.2024, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 51sec
zuletzt aktualisiert: 24.06.2024, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Newsletter Recht und Unrecht
Sie interessieren sich für Berichte aus den Gerichten, für die Arbeit der Ermittler und dafür, was erlaubt und was verboten ist? Dann abonnieren Sie gratis unseren Newsletter Recht und Unrecht!