Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meersburg

Geisterfahrer verursacht Unfall mit Reisebus

Ein Geisterfahrer hat bei Meersburg am Bodensee einen Unfall mit einer Verletzen verursacht.

30.01.2017
  • dpa/lsw

Meersburg. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 59-Jähriger nach ersten Erkenntnissen am Sonntag bei dichtem Nebel auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam ihm ein Reisebus voller Narren auf dem Weg zu einem Narrentreffen entgegen. Nur durch starkes Bremsen konnte der Fahrer einen Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 31 verhindern. Eine 53-Jährige war währenddessen auf dem Weg zur Toilette im Bus. Sie wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer flüchtete zunächst von der Unfallstelle, wurde aber später gefasst.

Erst Anfang Januar war es bei Lorch zu einem Geisterfahrer-Unfall gekommen. Die 72 Jahre alte Falschfahrerin und der 20 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens starben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.01.2017, 17:48 Uhr | geändert: 30.01.2017, 16:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball