Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Geknackter Tresor mit Abi-Aufgaben: Keine Schüler am Werk

Mehr als eine Woche nach dem Aufbruch eines Tresors mit Abitur-Aufgaben in einem Stuttgarter Gymnasium geht die Polizei von professionellen Tätern aus.

20.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Einen Dummejungenstreich schließen wir aus», sagte ein Sprecher am Donnerstag. An einer Tür am Tatort seien Hebelspuren sichergestellt worden. Zuvor hatte die Polizei auch Schüler als mögliche Täter in Betracht gezogen.

Die Einbrecher hatten am 11. April einen Tresor mit Abituraufgaben geknackt. Gestohlen wurden die Aufgaben nicht - die Täter könnten sie aber möglicherweise abfotografiert haben. In der Folge mussten Mathe- und Englisch-Aufgaben in ganz Baden-Württemberg und auch in einigen anderen Bundesländern ausgetauscht werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2017, 13:32 Uhr | geändert: 20.04.2017, 13:02 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball