Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gelbe Säcke und ein Sitzsack brannten / Feuerwehr rückte nachts an
Symbolbild: MAK - Fotolia.com
Polizei sucht Brandstifter

Gelbe Säcke und ein Sitzsack brannten / Feuerwehr rückte nachts an

In der Nacht zum Donnerstag sind in Tübingen mehrere Gelbe Säcke und ein Sitzsack angezündet worden.

21.04.2016

Tübingen. Anwohner der Dorfackerstraße alarmierten gegen 2.30 Uhr Polizei und Feuerwehr. In unmittelbarer Nähe brannte zudem ein an der Straße abgestellter Sitzsack, den der Besitzer aber selbst löschen konnte. Kurz vor 3 Uhr musste die Feuerwehr dann nochmal ins Stäudach ausrücken, wo ein weiterer Gelber Sack brannte.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. An allen drei Orten wurden zwei Männer beobachtet, die davonrannten. Beide werden als schlank und im Alter zwischen 20 und 25 Jahren beschrieben. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 07071/9728660 zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.04.2016, 15:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball